Aktuelles

Walddörfer Sportverein - Stützpunktverein für die Integration durch Sport Walddörfer Sportverein - Stützpunktverein für die Integration durch Sport
Walddörfer Sportverein - Stützpunktverein für die Integration durch Sport

Integration durch Sport: Walddörfer Sportverein ist Stützpunktverein

Sportvereine spielen eine wichtige Rolle bei der Integration von Geflüchteten in die Gesellschaft. Gemeinsam Sport zu treiben verbindet und überwindet Grenzen von Sprache, Herkunft und Kultur. Seit 01.04.2017 ist der Walddörfer Sportverein anerkannter Stützpunktverein im Rahmen des Förderprogramms Integration durch Sport. Das Programm, welches über den Hamburger Sportbund organisiert ist, verfolgt das Ziel, Menschen mit Migrationshintergrund sowie Geflüchtete in die Sportgemeinschaft zu integrieren und nachhaltig in die Gesellschaft und die Strukturen des organisierten Sports einzubinden.

Als Stützpunktverein plant der Walddörfer Sportverein seine Zusammenarbeit mit Geflüchteten und ihren Betreuern, wie sie bisher unter anderem mit den Wohnunterkünften Waldweg, Volksdorfer Weg und dem Richard-Remé-Haus erfolgten, weiter auszubauen. Aktuell sucht der Verein einen Integrationsbeauftragten, der ihn bei dieser wichtigen Aufgabe unterstützt. „Wir suchen für diese Stelle eine Person, welche die Vernetzung zwischen den Menschen in den Einrichtungen, den Trainern und Mitarbeitern des Sportvereins und anderen Akteuren in der Flüchtlingsarbeit übernimmt. Natürlich wäre es toll, hierfür jemanden zu finden, der selbst einen Migrationshintergrund hat und gegebenenfalls entsprechende Fremdsprachen spricht, damit die Kontaktaufnahme und der Austausch mit den Geflüchteten leichter erfolgen kann.“, so Ulrich Lopatta, der in der Ernennung des Walddörfer Sportvereins zum Stützpunktverein ein wichtiges Signal sieht. „Uns ist es wichtig, Konzepte und Sportangebote zu entwickeln, mit denen diese Menschen zunächst gezielt angesprochen werden können, um sie über den Sport in unsere Gemeinschaft zu integrieren.“ Erste Ideen dafür gibt es bereits: sie reichen von Fußball-Trainings und Mutter-Kind-Bewegungsangeboten in den Wohnunterkünften, über Krafttraining für junge Männer bis zu Schwimmtrainings für Frauen. Aber auch die Organisation von Festen der Begegnung und die Einbindung in Veranstaltungen wie dem Kampfkunsttag und der Kinder-Olympiade sind Teil des neuen Stützpunktvereins-Konzepts mit dem Ziel, die Integration von Geflüchteten erfolgreich voranzubringen.

Integration durch Sport: Walddörfer Sportverein ist Stützpunktverein Integration durch Sport: Walddörfer Sportverein ist Stützpunktverein
Integration durch Sport: Walddörfer Sportverein ist Stützpunktverein
Link DOSB Stützpunktverein