Christiane Matiebel - Nordic Walking Trainerin im Walddörfer SV
Christiane Matiebel - Nordic Walking Trainerin im Walddörfer SV
27. Mai 2021

Nordic Walking - Man wird immer belohnt...

Christiane Matiebel, langjährige Trainerin im Walddörfer SV berichtet von ihren Erfahrungen mit den Nordic Walking Gruppen

Über lange Zeit führte Nordic Walking ein Nischendasein im Walddörfer Sportverein. Auch wenn es das Angebot bereits seit vielen Jahren gibt und aktuell Montag – Mittwoch – und Freitag jeweils vormittags eine Laufgruppe unterwegs ist, wurde das Laufen von vielen Mitgliedern oft nur wenig wahrgenommen. „Eigentlich schade,“ sagt Christiane Matiebel, die als studierte Sportwissenschaftlerin und Studiotrainerin den Kurs seit fast acht Jahren als Übungsleiterin betreut, „denn durch den Einsatz der Stöcke ist Nordic Walking ein perfektes Ganzkörpertraining und kann in seinen Anforderungen ganz variabel gestaltet werden.“  Je nachdem wie kraftvoll und schnell die Stöcke eingesetzt werden, kann man da sogar ins Schwitzen geraten. Tatsächlich hat sich die Nachfrage im Bereich Walking/Nordic Walking aufgrund der Corona-Pandemie erhöht. Kein Wunder, denn hier werden bei der Bewegung an der frischen Luft und in kleinen Gruppen Abstand- und Hygieneregeln auf jeden Fall gewahrt.

„Mir ist es wichtig, dass jeder in der Gruppe sein eigenes Tempo geht und innerhalb seines Leistungsumfangs das Beste für sich rausholt. Deshalb biete ich nach dem gemeinsamen Start vor dem Sportforum für unsere Runde um die Teichwiesen individuell Extraaufgaben an und vereinbare auf der Strecke Treffpunkte, um dort noch kleine Übungen zur Koordination und Dehnung anzuleiten.“ Im Moment sind es überwiegend aktiven Seniorinnen und Senioren, die dieses Sportangebot nutzen, aber das mag auch an der Vormittagszeit liegen. „Ich kann mir durchaus vorstellen, bei Bedarf auch zu anderen Uhrzeiten Nordic Walking anzubieten.“ 

Weshalb Nordic Walking im Sportverein interessant ist? „Wir merken, dass es den Teilnehmer*innen hilft, diesen festen Sporttermin in der Woche im Kalender zu haben. Außerdem bieten wir mit dem Warm-Up, den Übungen auf der Strecke und dem Cool-Down eine professionelle Begleitung. Und: wir haben Spaß in der Gruppe und verschiedentlich sind auf der Strecke auch langjährige Freundschaften entstanden.“ Die Gruppen finden übrigens ganzjährig und bei (fast) jedem Wetter statt, denn egal wie man sich vorher fühlte – durch das Laufen in der Natur wird man immer belohnt und fühlt sich einfach besser!