2. Damen gewinnen deutlich gegen Ahrensburg (5.10.)
2. Damen gewinnen deutlich gegen Ahrensburg (5.10.)
7. Oktober 2019

2. Damen gewinnen deutlich gegen Ahrensburg (87:26)

Den nächsten Sieg in der Tasche haben die 2. Damen: Die Gäste aus Ahrensburg mussten eine deutliche Niederlage hinnehmen. - Ein äußerst gut gut gelaunter Andreas Nahrgang berichtet.

Samstagnachmittag 17.30 Uhr..... Regen,
9 Grad, die Haare sitzen.
Zu Gast ist der Ahrensburger TSV.
In vergangenen Spielzeiten gab es durchaus das ein oder andere knappe Duell zwischen den beiden Mannschaften, bei denen man sich auch oft genug geschlagen geben musste.
An diesem Samstagnachmittag haben wir auch wieder ein solches erwartet, entsprechend konzentriert gingen wir somit auch in diese Partie.
Schnell war klar, dieses Ahrensburger Team war nicht das erwartete, offenbar neu formiert und gespickt mit U16 Spielerinnen, dazu deutlich Ersatzgeschwächt und hatte an diesem Nachmittag keine Chance gegen unsere Mädels zu bestehen.
Gewohnt druckvoll begannen wir das erste Viertel und waren schnell 20 Punkte vorn.
Selber ließen wir nur 7 Punkte zu und gingen mit 28:7 in die Viertelpause.
Unterstützt von den zahlreiche Zuschauern erhöhten wir den Takt und probierten einige Dinge aus. 
Den wohlverdienten Pausentee genossen wir mit einem Stand von 51:11 Punkten.
Man muss sagen das solche Spiele immer recht schwierig zu spielen sind, die Konzentration und Körperspannung gehen verloren die Verletzungsgefahr steigt, Fehler und Nachlässigkeiten schleichen sich ein. Entsprechend war das dritte Viertel für die Spielerinnen und auch den Zuschauer nur schwer zu ertragen.
Es lag nun an den Trainern dagegen zu steuern und versuchsweise Ziele zu formulieren um den Mädels eine Aufgabe mitzugeben und die Konzentration hoch zu halten. 
Es wurde viel gewechselt und den Rookies  
die Chance gegeben sich zu zeigen, mit Erfolg möchte ich erwähnen.
Nach 40 langen Minuten war der Spuk vorbei und wir verabschiedeten uns vom Gegner bei einem Stand von 87:26 
Für das Rückspiel erwarten wir ein anderes Ahrensburger Team und sind gespannt wie die Partie dann verläuft. Bis dahin allerdings kommen einige Brocken auf uns zu die es gilt, mit hoffentlich viel Zuschauerunterstützung, aus dem Weg zu räumen. Es bleibt spannend und die Mädels weiterhin auf Kurs.

Für den WSV gewannen:
Monika , Conny, Elaine, Eseosa, Helena, Imola, Lilli, Lynn, Rebecca, Isabell

Nächstes Spiel wird dann am 20.10.19 um 17.00 Uhr bei den Towers-Mädels stattfinden
bis es dann zum Spitzenspiel gegen den HSV am 10.11.19 um 17.30 Uhr in eigener Halle kommt.
Dieses Spiel sollte sich niemand entgehen lassen, es wird Richtungsweisend für den Verlauf der Saison und an Spannung hoffentlich nicht zu überbieten sein