29. April 2017

Wir stellen vor: die neuen Jugendsprecher der Fechtabteilung

Die Kinder und Jugendlichen der WSV Fechtsparte haben am vergangenen Freitag zwei neue Jugendsprecher gewählt: Philipp Himmelsbach und Maike Mosa

Die Fechtsparte des WSV freut sich über zwei neue Jugendvertreter, die am vergangenen Freitag in ihr neues Amt gewählt wurden. Philipp Himmelsbach ist 18 Jahre alt, ficht seit zehn Jahren und tritt mittlerweile bei den Junioren an. Er hat bereits eine Anfängergruppe geleitet und hat dabei den Spaß an der Trainings- und Jugendarbeit für sich entdeckt. Als Jugendsprecher möchte er sich vor allem dafür einsetzen, die Kommunikation zwischen den Trainern und den Kindern zu verbessern und Freizeitaktivitäten außerhalb des normalen Trainings zu planen. Außerdem möchte er versuchen, das Fechtsportabzeichen wieder zu beleben: Dazu müssen die Sportler 40 Gefechte auf Turnieren absolviert haben und Distanzen in den Disziplinen Laufen, Schwimmen und Fahrradfahren bewältigen. Seine Stellvertreterin Maike Mosa ist 15 Jahre alt und ficht seit 4 1/2 Jahren, animiert von ihrer Freundin Jule. Sie freut sich darauf, gemeinsam mit Philipp Feste und Freizeitaktivitäten zu organisieren und will sich dafür engagieren, die Interessen der jüngeren Fechter in der Abteilung und auch gegenüber dem Hauptverein zu vertreten. 

 

Philipp Himmelsbach, Jugendsprecher
Philipp Himmelsbach, Jugendsprecher
Maike Mosa, stellv. Jugendsprecherin
Maike Mosa, stellv. Jugendsprecherin