13. Januar 2019

Konzentrierte wE-Mädels starten super in die Rückrunde!

Schnell gingen wir in Führung. Aber auch die Gäste ließen sich nicht lumpen und wussten, wie man Tore wirft. In der ersten Hälfte ging unser Plan mit langen Pässen unserer Torhüterin Ailke auf. Mehrfach konnten so schnelle und einfach Tore durch einen Tempogegenstoß erzielt werden. Durch einen kleinlichen Schiedsrichter, der scheinbar gerne gelbe Karten verteilt (4 für Billstedt, 2 für den WSV), hat auch unsere Bank auf die „Nachfrage“ wie viele er denn noch verteilen wolle, eine erhalten. Die erste in dieser Saison für unsere Mannschaftsoffiziellen.

In die Pause ging es mit einem knappen Zwischenstand von 4:5. Es war klar, dass wir hier nochmal nachlegen müssen um mit einem Sieg abzureisen.

Nach dem wir auf unsere Felia krankheitsbedingt verzichten mussten, übernahm unsere Spielerin mit der Nummer 14 heute das Tore werfen (7 Tore). Die Mädels waren alle samt sehr konzentriert und kämpften um jeden Ball. Viele Gegenstöße der Billstedter wurden abgelaufen und der Ball gewonnen. Zudem hat in der zweiten Hälfte Lotta eine tolle Leistung im Tor gezeigt. Durch ein Zusammenspiel aller wurde der Ball schnell nach vorne gebracht und nochmal 7 Tore erzielt. Am Ende hieß es dann 6:12 deutlich gewonnen! Klasse Mädels, weiter so!

Und auch noch ein Dankeschön an Lisa und Johanna aus der wC, die heute das Coaching übernommen haben. Unsere Jungtrainer sind mit viel Engagement und Herzblut dabei!